Der Antrag

Auditdurchführung

Die Prüfung erfolgt vor Ort in Form eines Audits, das 6 Stunden nicht überschreiten wird.

  • Gemeinsam mit einem Vertreter der Einrichtung sowie dem Leiter des Bereichs Lymphtherapieversorgung wird eine Prüfliste abgearbeitet und das Ergebnis vom Fachauditor bewertet.
  • Ein Zeitplan weist die gewünschten Ansprechpartner aus, welche Nachweise geprüft werden und in welche Räume der Auditor sehen möchte.
  • Geprüft werden die Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualitätskriterien der Einrichtung. – Siehe hierzu auch: => Prüfverfahren

 

Zur Antragstellung

 

Sie haben Fragen?

Telefon: 05 402 -70 23 00

Kontaktformular

Kontakt

(0 71 42) 5 88-0
info@awinta.de
 Facebook