Auditierung

Wer überwacht das Lymphsiegel?

Das Lymphsiegel ist eine Marke der mamedicon GmbH und wird durch die Lymphsiegel Geschäftsstelle der mamedicon überwacht. Für die Auditierung nutzen wir unabhängige externe Fachauditoren.

Was ist das Lymphsiegel?

Das Lymphsiegel ist ein spezielles Auditierungsverfahren für Gesundheitseinrichtungen und steht für eine qualitätsgesicherte und vernetzte Versorgung von Menschen mit Lymphproblematiken.

Dem Prozess zugrunde liegen, durch Fachleute konsentierte Curricula und Leistungsbeschreibungen für die Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität.

Was sind die Zielgruppen?

  • Sanitätshäuser
  • Apotheken
  • Physio- und Lymphtherapeuten
  • Arztpraxen
  • Kliniken

 

Schritt 1 des Prüfverfahrens

Schritt 1 – initiale Konformitätsprüfung – Verleihung des Lymphsiegels

Geprüft werden die Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualitätskriterien der Einrichtung vor Ort. Im Gesamtergebnis muss bei der ersten Auditierung eine Erfüllung von mindestens 65% je Prüfebene (Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität) erreicht werden, damit das Zertifikat vergeben werden kann. Die Einrichtung erhält einen Prüfbericht mit Stärken und Verbesserungspotenzial sowie das prozentuale Ergebnis mit der Prüftabelle und dem Zertifikat. Die Laufzeit des Zertifikates „Lymphsiegel“ beträgt drei Jahre.

 

Sie haben Fragen?

Telefon: 05 402 -70 23 00

Kontaktformular

Kontakt

(0 71 42) 5 88-0
info@awinta.de
 Facebook